Aktuelles

TIPP: Komplexität reduzieren!
Neue Aufgaben, neues Thema, neue Software, ... Vor Ihnen türmt sich ein Riesenberg Arbeit? "Zerlegen" Sie ihn in seine Einzelteile: überschaubare Einheiten, die Sie bewältigen können. Das stärkt das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten. Motivation wiederum trägt zum Gelingen bei. Und los geht’s!

Besuchen Sie auch:

Mental aktiv im Alltag – nutzen Sie Ihr Potenzial!

Hätten Sie gedacht, dass

  • Kaugummi kauen eine wirksame, mental-aktive Maßnahme ist,
  • plaudern mit Freunden die geistige Leistungsfähigkeit fördern und
  • Stress auch positiv sein kann?

Es gibt viele Ansätze, sich mental fit zu machen und seine geistige Leistungsfähigkeit zu verbessern. Die auf "Mental-aktiv im Beruf" vorgestellten Kenntnisse und Maßnahmen sind wissenschaftlich fundiert, wirksam und vor allem: alltagstauglich. Eine ganze Palette von Möglichkeiten, die sich ergänzen und zusammen wirken, steht dafür zur Verfügung. So entsteht oft aus mehreren zunächst einfachen Maßnahmen eine gute Gesamtwirkung. Insgesamt gilt: Wer darüber Bescheid weiß

  • wie er oder sie mit geistigen Herausforderungen sinnvoll umgehen,
  • den Organismus besser managen und
  • das Gehirn direkt mit mehr Energie versorgen kann,

ist auch in der Lage, aktiv etwas für die eigene mentale Fitness und Gesundheit zu tun. Ein großer Vorteil, denn in unserer Wissensgesellschaft spielen geistige Leistungsfähigkeit, schnelles Denken, Analysieren und adäquates Handeln eine immer größere Rolle. Nicht nur in der Schule ist geistige Fitness angesagt. Um den Alltag dauerhaft zu bewältigen lautet das Stichwort: lebenslanges Lernen. Wir müssen uns jeden Tag – beruflich oder privat – auf veränderte Situationen einstellen, uns neues Wissen aneignen und stets flexibel bleiben. Warum also nicht alle verfügbaren Ressourcen aktivieren und nutzen? Der Kopf ist eben so trainierbar wie der Körper.

Mehr Lebensqualität: Mental gesunden und leistungsfähigen Menschen fällt es leichter, persönliche Ziele zu erreichen, zufrieden und erfolgreich zu sein.

Das Gehirn reagiert auf Reize. Zur Aktivierung der Nervenzellen braucht es stets neue Impulse. Dieser Prozess lässt sich im Alltag, in Schule, Beruf und Freizeit wirksam unterstützen durch

  • körperliche Maßnahmen, die die Funktionsfähigkeit des Organs Gehirn und die Energieversorgung der Zellen fördern (richtige Ernährung, ausreichend Schlaf, regelmäßige Bewegung, Entspannung)
  • mental-aktive Übungen zur gezielten Förderung allgemeiner und spezifischer Funktionen
  • das geschickte Management von mentalen Anforderungen, um Über- und Unterforderung zu vermeiden

Das Gehirn bleibt am fittesten, wenn es gebraucht wird. Wollten Sie nicht schon lange eine neue Sprache lernen, ausprobieren was Ihr Handy alles kann oder wieder einmal Freunde zum Essen einladen? Tun Sie es! Wer sich erfolgreich mit den Anforderungen des Alltags auseinander setzt, bleibt mental gesund und fit – Sie haben es in der Hand.

-> Fit in Schule, Beruf und Freizeit
-> Physische Möglichkeiten
-> Psychische Möglichkeiten
-> Mentale Strategien und Techniken
-> Ran an den Speck – die mental-aktiv Übungen